Stadtwerke Oranienburg gewappnet für Trockenperiode

07.08.2018

In diesen bundesweit sehr warmen und trockenen Tagen bestätigen die Stadtwerke Oranienburg als Betreiber des Wasserwerks in Sachsenhausen die Versorgungssicherheit der Region mit bestem Trinkwasser als Lebensmittel Nummer Eins. Die zahlreichen Brunnen mit ihren ausreichenden Förderkapazitäten arbeiten auch in der aktuellen Trockenphase zuverlässig nach Plan.

  • Das Wasserwerk Sachsenhausen mit seinen zehn Brunnen liefert seit 20 Jahren Trinkwasser bester Qualität in steigender Menge und versorgt täglich die Bürger in Oranienburg einschließlich der Ortsteile Lehnitz, Friedrichsthal und Malz mit durchschnittlich rund 5.000 m3 Trinkwasser pro Tag.
  • Dies sind 5 Millionen Liter am Tag oder anders ausgedrückt 25.000 Badewannen (zu je 200 Litern).
  • Das Trinkwasser wird entsprechend der Trinkwasserverordnung ständig kontrolliert.

Unter der Trockenheit leidet derzeit die Natur, die schon länger auf Regen wartet. Ebenso brauchen auch wir Menschen an warmen Tagen eine Extraportion Flüssigkeit. Unser Trinkwasser ist mit seiner Top-Qualität der ideale Durstlöscher. Leitungswasser ist als regelmäßig kontrolliertes Lebensmittel für den ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt bestens geeignet.

  • Trinkwasser von den Stadtwerken wird als Lebensmittel Nummer Eins strenger kontrolliert als alles andere auf dem Esstisch.
  • Frisches Trinkwasser aus der Leitung dient der Gesundheit und beugt Konzentrationsproblemen vor. Es ist kalorienfrei, während Softdrinks meist viel Zucker enthalten und bei hohem täglichem Konsum Gesundheitsrisiken bergen.
  • Wer körperlich aktiv ist und schwitzt, verliert Flüssigkeit – bis zu einem Liter pro Stunde. Um den eigenen Flüssigkeitsverlust herauszufinden, gibt es einen einfachen Trick: zum Beispiel vor dem Sport und direkt danach unbekleidet auf die Waage stellen. Die Gewichtsdifferenz stellt den Wasserverlust dar, den man durch Trinken wieder ausgleichen sollte, um mit dem Schweiß verloren gegangene Flüssigkeit und Mineralien wieder aufzufüllen. Apfelsaftschorle, Tees oder vitaminreiche Obst-Gemüse-Smoothies liefern Energie und unterstützen den Körper bei der Erholung.

Die warmen und trockenen Tage verdeutlichen die Bedeutung von Wasser für uns Menschen und die Natur insgesamt. Leitungswasser aus Oranienburg ist immer eine gute Wahl: die Versorgungssicherheit mit Trinkwasser ist voll gegeben und das Trinkwasser zum Durstlöschen bestens geeignet.

Ihr Ansprechpartner für Medienfragen

Leiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

Peter Schrameyer

Telefon: 03301 608-640